Martin Suter

Martin Suter habe ich dieses Jahr neu für mich entdeckt. ich weiß nicht so ganz genau was mich an seinen Geschichten so einfängt. Aber ich mußte sofort die örtliche Bücherei nach weiteren Bänden durchsuchen. Den Koch hatte ich auch erst als Hörspiel, aber schon auf CD 3 war eine Macke und umso mehr habe ich mich gefreut gleich das Buch zu erwischen. Die Geschichten sind alle recht unterschiedlich. Ich denke der Koch sticht vom Milieu her am meinsten raus, im Vergleich zu seinen anderen Büchern. Es ist ein sehr sinnliches und Appetitanregendes Buch.

 

 

 

Small World war mein 2. Buch von Ihm. Hier geht es um eine recht verdreht Familiengeschichte, eine Demenz bzw. Alzheimererkrankung und wie zum Schluß alles in Ordnung kommt. Vielseitige Charaktere. Und eine charmante Storyentwicklung.

Der Roman wurde inzwischen verfilmt mit Gérard Depardieu, den ich sehr mag, in der Hauptrolle.

 

 

 

 

Dann las ich „Der letzte Weyfeldt“ – Armes Mädchen findet Reichen Typen, oder umgekehrt? Es geht um Kunst, besonders um ein spezielles Bild, um einen reichen Erben, mit einem langweiligen und ziemlich gefühlsarmen Leben. Und einem auf die schiefe Bahn geratenem Madamchen. Auch hier ein gutes Ende.

 

 

 

 

 


Das ist bis jetzt mein Lieblingsbuch von Suter, wobei es da ja noch ein paar Bücher mehr zu lesen gibt (außer die BuisnessStorys – das is nix für mich). Eine unglaubliche Schilderung des Werdegangs eines gut situierten mittelalten Mannes, der ziemlich abkommt von seinem alltäglichem Leben. Er bleibt auf einem Pilztrip hängen und das endet ganz und gar nicht gut. Ein Psychogramm vom feinsten.

Der Mensch und das Tier in Ihm, bzw. warum man lieber keine Pilze zu sich nehmen sollte.

I love it.

Vielleicht liest ja der Diogenes Verlag mal mit und läßt mir ein paar Exemplare zukommen.

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. nana-fkb
    Aug 29, 2015 @ 15:48:56

    Martin Suter ist auch einer meiner Lieblingsautoren. Ich kann dazu noch „Lila, Lila“ empfehlen! Dieses Buch wurde vor ein paar Jahren auch verfilmt, aber der Film war lange nicht so gut wie das Buch!

    Antwort

    • madameflamusse
      Aug 29, 2015 @ 20:23:03

      ah ok, schau ich wollte das nicht lesen weil ich dachte ich kenn das ja schon nur durch den Filmtrailer..aber vielleicht les ich es jetzt doch mal 😀

      Antwort

      • nana-fkb
        Aug 29, 2015 @ 20:32:33

        Also der Film wird dem Buch nicht gerecht. Ist ja oft so. Aber ich war richtig enttäuscht, als ich den Film gesehen habe. Da fehlte irgendwie das Feuer und die Gefühlslage wurde (wenn ich mich richtig erinnere) gar nicht so dargestellt wie es im Buch war. Das Buch ist meiner Meinung nach richtig klasse!

      • madameflamusse
        Aug 29, 2015 @ 21:21:22

        Alles klar – ja das ist meistens so 😉 deswegen lese auch ich lieber zuerst

  2. madameflamusse
    Aug 29, 2015 @ 15:04:59

    Hat dies auf reingelesen rebloggt und kommentierte:

    Martin Suter Special Throwback

    Antwort

  3. Mina
    Aug 18, 2014 @ 19:14:22

    Eine schöne Übersicht hast Du da zusammengestellt.
    Ich will schon seit Jahren Suter lesen und komme irgendwie nie dazu. 😦

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow reingelesen on WordPress.com

© 2014 – 2017

Blogstatistik

  • 24,826 Treffer
%d Bloggern gefällt das: