Aus gegebenem Anlass

So habe ich Fußball noch nie betrachtet, aber man lernt ja nicht aus. Und die Freude und das Jubeln und Knuddeln finde ich eh am schönsten beim Fußball und ähnlichem 🙂

muetzenfalterin

Washington Cucurto
Unter Männern

Also, offen gesprochen, Laércio Redondo,
ich verstehe nicht, warum du keinen Fußball spielst.
Fußball ist der Sport der sanften Männer.
Fußball ist der Sport für Männer, die sich
wie Wahnsinnige lieben.
Der talentierte Spieler wird vom tüchtigen gequält.
Und der tüchtige brennt darauf, ihn aus Liebe zu quälen…
Das Leben ist schön, Laércio.
Auf dem Platz setzt sich der Tüchtige durch
und der Verliebte läuft hinter ihm her.
“Komm schon, foul mich, tüchtiger Manndecker.”
Viele Male habe ich das schon unter Männern vernommen…

Ich sah Männer, die sich auf dem Rasen wälzten, damit andere
sich auf sie würfen, so wundervoll ist die Liebe,
verdorben, verboten, auf der Flucht aus einer angsterfüllten Welt.
Das macht die Liebe, um zu überleben, und das ist so schön.

Das ist es, lieber Laércio, Fußball ist ein Sport
für Männer, die sich wie Wahnsinnige lieben.
Pasolini wusste das genau und genoss…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow reingelesen on WordPress.com
© 2014 - 2016

Blogstatistik

  • 23,769 Treffer
%d Bloggern gefällt das: