Das Sachbuch zum Jahresanfang

Energieheilung mit Yoga von Lauren Walker

Energieheilung mit Yoga von Lauren Walker

Gleich vorneweg das Buch ist ein reichhaltiger Fundus an Wissen, Themen und Übungen. Ganz geglückt finde ich den Titel nicht aber so richtig was besseres ist mir auch nicht eingefallen. Ja es geht um Energie, sehr viel sogar und ja es geht auch um Yogaübungen. Genauso geht es aber auch um Akupressurpunkte und Meridianenergien, und auch über Aura und Chakras wird gesprochen.

Manch einem wird das vermutlich zu esoterisch sein, obwohl dieses Wissen Uralt ist und z.B. in der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) und auch bei richtigen Yoginis aufjedenfall Anwendung findet. Es ist sehr sachlich geschrieben. Das Buch ist ein Arbeitsbuch mit einem ausführlichen Programm für 8 Wochen. Wobei ich bezweifle das dies jemand wirklich in 8 Wochen schafft so reichhaltig sind die Informationen.

Das „geschrieben“ ist wörtlich zu nehmen. 270 volle Seiten lang. Für mich als Bildermensch ist es teilweise schwierig die Informationen herauszufiltern die ich jeweils konkret für die Übungen brauche, Sie sind sehr vermischt mit den ganzen, sehr spannenden, Zusatzinformationen. Es gibt zwar einige Bilder mit Übungen und wichtigen Akupressurpunkten aber leider nur sehr wenige.

ich beschäftige mich schon sehr lange mit diesen Themen und wende z.B. Akupressur regelmäßig an, mache immer wieder Yoga auch in Kursen seit Jahren, aber mir fehlt sicher tägliche Übung um all die Yogabegriffe zu kennen bzw so fließend zu beherrschen das ich sofort wüßte welche Position gemeint ist. Obwohl ich schon viel Praxis in Stunden genossen habe muß ich doch öfter mal nachschlagen welche Psoition gemeint ist. Ein ausgebildeter Yogalehrer oder eine Yogalehrerin kommt da sicher sehr viel besser durch und kann das ganze auch schneller anwenden.

Ja das ist leider so ein bisschen das Manko, das es für Laien doch ein wenig Arbeit ist das rauszuziehen was es für das Programm braucht, auf der anderen Seite ist ein langsameres und kontinuierlicheres üben oft sehr viel nachhaltiger. Also ich kann es wirklich auch Laien bei Interesse sehr empfehlen. Noch schwieriger ist nämlich dran zu bleiben. Aber das ist ja oft der Punkt bei größeren Vorhaben. Ich habe so einige kleinere Übungen die ich inzwischen schon ganz gut integriert habe und die man morgens machen kann solange bis das Teewasser kocht oder die auch mal im Laufe des Tages untergebracht werden können :-).

Insgesamt wird die Aufmachung dem Inhalt nicht gerecht, was ich sehr schade finde, denn es steckt soviel wunderbares Wissen in diesem Buch was für jeden Fall etwas bietet und sicher bei vielen Beschwerden Abhilfe schaffen kann. Mehr Bilder wären toll, etwas Farbe auch, einfach so ein bisschen Wohlfühlgestaltung. Hilfreich wären auch nochmal explizite Unterteilungen zwischen Übung und Zusatzinformation – die ja oft sehr reichhaltig ausfällt und manchmal etwas mehr Erklärung bräuchte. UND was ich sowieso immer bei solchen Arbeitsbüchern bedauere ist das es Sie nicht als Spiralbindung gibt, so das man Sie gut auf- und umschlagen kann.

Wen solche Sachen nicht stören und wer gewillt ist mehr zu Erfahrung und für sich wirklich praktisch zu nutzen ist trotz allen Mankos sehr gut beraten mit diesem Buch. Und schlußendlich geht es ja auch um die Anregung der Selbsheilungskräfte. Ich fühle mich schon mit meinen kleinen Übungen sehr wohl. Und auch wenn ich länger brauchen werde möchte ich das Buch aufjedenfall noch durcharbeiten.

Energieheilung mit Yoga

Das sanfte Programm zur Harmonisierung der feinstofflichen Kräfte

von Lauren Walker

Lotos Verlag, 270 Seiten, 19,99 €

Und noch ein kleiner Zusatz, ein wunderbares Video von Angela Farmer, die im Buch auch erwähnt wird:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow reingelesen on WordPress.com
© 2014 - 2016

Blogstatistik

  • 22,599 Treffer
%d Bloggern gefällt das: