Comic/Grafic Novel Special – Geschenkideen Last Minute Tipp

Vier vollkommen unterschiedliche Grafik Novels, die alle ihre Liebhaber*innen finden werden.
*
Oben Links: ein dicker Schmöker über Nick Cave, und er springt einem förmlich leibhaftig entgegen auf den Seiten. Wer die Musik von Ihm kennt wird sie beim lesen hören, zumindest ging es mir so….die Geschichte mit diesen kantigen Strichen und Schwarz/weiß Flächen, und ihrer genauen Art zeichnend zu erzählen, ist so gut erzählt das sie „klingt“. Faszinierend.


*
Unten Links: Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei und über die dort lebenden Menschen – ein akribisch gezeichnetes Werk. Auf den meisten Bildern finden Gespräche statt. Zeichnerisch bewundere ich die unmenge an Geduld, die es gebraucht haben muß um alle diese Bilder zu zeichnen. Mein Fall ist es nicht unbedingt. Ich verstehe nicht warum diese Form, der Grafik Novel, gewählt wurde.


*

Oben Rechts: Ein neues Buch von Barbara Yelin – ein Gemeinschaftswerk von Ihr und Thomas von Steinaecker. Ich liebe ihren Zeichenstil, krakelig und suchend, und am Ende konturiert durch flächiges und oft auch wildes aquarellieren, ganz bezaubernd und mit Mut zu dunkleren Tönen und Freiräumen, so wie auch die Geschichte.
Wie bei Ihrem Buch „Irmina“ von 2014 geht es um das Leben einer Frau, welches in Rückblenden erzählt wird.
Der Sommer ihres Lebens, eine Geschichte die mich doch recht melancholisch stimmt, auch wenn sie mich am Ende ein wenig versöhnt.
Zur ausführlichen Rezension bitte hier entlang ->


*
Unten Rechts: Ein besonderes Thema, bin begeistert. In ganz eigenwilligen Farben (2 farbig) erzählt „Madgermanes“ von Ausländern, speziell Afrikanern, zu DDR Zeiten und ihrem sehr begrenztem Leben im Osten. Ein Kapitel welches, glaube ich, gar nicht so bekannt ist.
Hier kann man einem Interview mit der Künstlerin lauschen: hochinteressant -> http://www.deutschlandfunk.de/birgit-weyhe-ueber-autobiografische-comics-man-muss.1202.de.html?dram%3Aarticle_id=406217

 

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. marinabuettner
    Dez 22, 2017 @ 17:38:13

    „Der Sommer ihres Lebens“ hat mich sehr berührt …

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Follow reingelesen on WordPress.com

© 2011 – 2018

Blogstatistik

  • 29,200 Treffer
%d Bloggern gefällt das: