Rauhnachtszeit

Bald schon beginnen wieder die Rauhnächte, im Moment befinden wir uns in den dunkelsten Tagen des Jahres. Die 12 Rauhnächte sind die Zeit zwischen den Jahren – die Differenz zwischen Mondjahr und Sonnenjahr. Die erste Rauhnacht ist die Nacht der Wintersonnenwende am 21.12.
Unser Weihnachtsfest, wie es heute gefeiert wird, ist eine merkwürdige Mischung aus alten Traditionen und christlichen Vorgaben. Der beliebte Adventskranz und der Tannebaum sind eindeutige heidnische und uralte Symbole.

Winter ist die Zeit der Wurzelkraft. Wurzeln die tief reichen, durch Jahrhunderte und tief in unzählige Verbindungen und viele Ebenen. Eine Zeit in der Träume und Geschichten eine wichtige Rolle spielen, Erinnerungen und Erzählungen, unser Erbe, weitertragen.
Man traf sich am Feuer in der guten Stube und erzählte sich Geschichten von seinen Erfahrungen und Erlebnissen, aber auch alte Sagen und Märchen. Und so wurden auch die Bräuche von Generation zu Generation getragen.

Essenz ist das Thema der Zeit. Essenz die sich im Rückzug, in der Tiefe und auch in der Stille und Besinnung findet, sowie in dem was du jetzt wirklich von Herzen und ganz aus dir selbst heraus tust.

Mein Tip: Nimm auch du dir die Zeit, dich dir selbst zuzuwenden. Geh bewusst in die dunkelsten Tage und Nächte des Jahres, sammle Kraft und Klarheit, so das du weißt wohin du deine frischen Energien im Frühjahr ausrichten magst.

Ich empfehle über die Zeit ein Tagebuch zu führen, auch in meinem Rauhnachtskurs werden wir dieses spezielle Rauhnachtstagebuch führen, es kann uns später im neuen Jahr begleiten.

Und wir wenden uns den Wurzeln zu und und widmen uns den Rhythmen der Natur. Und wir werden die besondere Energie dieser Zeit nutzen. Wünschen, orakeln, räuchern, backen und basteln. Sich gut verabschieden vom letzten Jahr, sich in der Gegenwart verankern und uns ausrichten für das Kommende.

Rauhnachtskurs heißt zu jeder Rauhnacht bekommst du eine Email mit den Impulsen und kleinen Geschichten zur Zeit. Außerdem gibt es eine Facebookgruppe für alle TeilnehmerInnen zum Austausch.
Das ganze kostet 47,- €

Bis dahin gibt es (kostenfrei) zur Einstimmung einen 3 teiligen Miniworkshop (inklusive einer Geschichte und einer Weihrauchmeditation), dazu bitte hier entlang.
Wer möchte kann auch gern meinen 7 seitigen Rauhnachtsbrief mit einigen Informationen zum selbstausdrucken für 5 € erwerben. Schreib an madameflamusse@googlemail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: