Viele viele Fragen – Buchgeschenke

Fragen sind immer eine gute Sache, auch wenn manche Personen, insbesondere Eltern mit neugierigen Kindern, wohl eher verneinen würden. Aber im Ernst, Fragen öffnen Welten. Wie oft hört der Mensch sich selber reden, aber zuhören kann soviel spannender sein. Wie lernen wir Menschen besser kennen? In dem wir ihnen Fragen stellen. Deshalb hab ich mich richtig gefreut als mir zufällig dieses Buch über den Weg lief. Ich hatte vorher schon im Netz nach Kennlernfragen gesucht, es gibt ja diese berühmten 100 Fragen… hier aber habe ich sogar 2000 Fragen. Und ich werde sie fleißig stellen und bin unheimlich gespannt auf die Antworten.

Habt ihr Bücher zu Weihnachten verschenkt? Wenn ja was für welche? Und wie sucht ihr diese aus?
Ich habe das gar nicht so kleine Buch der grossen Fragen meinem Freund geschenkt und wir haben uns gleich am Weihnachtsabend ein bisschen ausgefragt. Ziemlich interessant. Sicher auch im Familienkreis ein toller Anstupser für neue Gespräche und vielleicht lernt man mal etwas ganz neues über das Gegenüber.

Das Taschenbuch ist sehr schön gestaltet, schon der Umschlag in seinem tiefen matten Blau mit der goldenen Schrift ist sehr edel und einladend. Fragen gibt es aus zig Bereichen: Fragen über dich selbst und dich und deine Welt, Tod, Geld, Schönheit, Psychologie, Alter, Politik, Liebe Streit, Geschenke… etc. etc. etc.

***

Gisela Schmalz

Das kleine Buch der großen Fragen
Die perfekte Inspiration für richtig gute Gespräche
Goldmann / Randomhouse

10,- €

***
Gisela Schmalz studierte Philosophie und Wirtschaftswissenschaften. Sie arbeitete als Schauspielerin, Filmvermarkterin, Filmkritikerin, Wissenschaftsjournalistin und Strategieberaterin. Als Professorin lehrt sie Strategisches Management und Wirtschaftsethik. Sie schreibt Sachbücher und interessiert sich für Fragen der Zeit und für das Fragen selbst. Mütterlicherseits ist sie verwandt mit Ernst von Salomon, dem Verfasser von „Der Fragebogen“.

Werbeanzeigen

Präsente von Das Debüt

DSC04647 Das Debüt hat zum neuen  Jahr eine Verlosung veranstaltet und da ich die einzieg war die sich getraut hat direkt zu antworten (und nicht per Mail) habe ich einen Sonderpreis bekommen 🙂

Vor ein paar Tagen ist nun die hübsche Post bei mir eingetroffen und kommt allerdings ertsmal auf den „noch zu lesen Stapel“ – da gabs auch ne Abkürzung für, die mir aber nicht einfällt.

Aufjedenfall freue ich mich sehr sehr über das Buch weil es eine Autorin ist die ich noch nicht kenne und die für mich super als Vorbild herhalten kann:

 

DSC04646 So sah das Päckle aus, voll hübsch und mit EXTRA Lesezeichen 🙂

 

 

 

 

 

DSC04648 Und TADA das isses – auch noch schön bunt. Hat es schon jemand von Euch gelesen?

Ich habe jetzt erstmal mit der Pfaueninsel angefangen, welches mir die liebe Mina geliehen hat.

 

 

Follow reingelesen on WordPress.com

© 2011 – 2018

Blogstatistik

  • 36.770 Treffer
%d Bloggern gefällt das: